Aktuelles

Einladung!

Am 26. und 27.04. findet in Berlin der “Wir sind Nachbarn. Alle” Nachbarschaftskongress statt! Anmelden können Sie sich unter www.nachbarschaftskongress.diakonie.de

Das Programm finden Sie hier: Programm als PDF

Gute Nachbarschaft ist aus unserer Sicht ein hochpolitisches Thema. Es geht dabei im Kern um soziale Gerechtigkeit und die Frage, wie wir miteinander leben wollen. Es geht um Mittelverteilung und Investitionen. Es geht um Zugänge zu Unterstützungs-, Bildungs- und Hilfsangeboten und auch um individuelle Rechtsansprüche. Die Diakonie setzt sich für offene und inklusive Nachbarschaften ein und will mit ihren sozialräumlich orientierten Diensten und Einrichtungen zu lebenswerten Quartieren beitragen.

Im Rahmen unseres Kongresse wollen wir dazu mit Ihnen sowie Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Kommunen, Wissenschaft und Sozialwirtschaft ins Gespräch kommen.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

 


 

Terminankündigung:

Am 10. und 11. Januar 2017 findet in Düsseldorf eine Denkwerkstatt für Führungskräfte statt. Titel der Veranstaltung ist “Zukunft Quartier. Sozialraumorientierung – vom Konzept Sozialer Arbeit zum Geschäftsmodell für diakonische Unternehmen. Mehr Infos hier: Diakonie Wissen

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Zwischenablage02

 

Das PDF mit weiteren Infos finden Sie hier: Safe the date!

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Eine Übersicht zu Fördermöglichkeiten für sozialraumorientierte Projekte – nicht nur mit Themenbezug “Alt werden im ländlichen Raum” – finden Sie hier:

Fördermöglichkeiten Sozialraum

 


 

 Zwischenbilanz

Zwischenablage03

Das Jahresthema der Diakonie Deutschland „Wir sind Nachbarn. Alle“ hat bereits im ersten Jahr weite Kreise gezogen. Es lädt dazu ein, sich mit eigenen Projekten rund um Sozialraumorientierung, Gemeinwesendiakonie, und Nachbarschaft zu beteiligen. Viele Kooperationen sind entstanden und viele sind für das neue Jahr angedacht, sei es von Diakonie und Kirche, mit unseren direkten Nachbarn, u. a. den Fachverbänden hier in Berlin, oder mit vielen anderen Verbänden und Unternehmen. Die Diakonischen Werke und Fachverbände sowie die sozialpolitischen Zentren des Bundesverbandes haben Gemeinwesenarbeit, Sozialraumarbeit und eigene Nachbarschaftsprojekte entwickelt, die zur Impulssetzung im Sinne des Jahresthemas beitragen.

So sind beispielsweise im Diakonischen Werk Berlin Brandenburg-schlesische Oberlausitz der Arbeitsbereich „Für Vielfalt in der Nachbarschaft“, in der Diakonie Niedersachsen der Schwerpunkt „Zusammen besser leben“ oder das Projekt „Auch Langzeitarbeitslose sind Nachbarn. Alle – zur gesellschaftlichen Inklusion Langzeitarbeitsloser” des Evangelischen Fachverbandes für Arbeit und soziale Integration e. V. entstanden. Die Liste ist lang und wird ständig erweitert.

 

Anbei möchten wir Sie über einige Aktivitäten und Materialien des Bundesverbandes zum Jahresthema informieren:

  1. Der Prospekt Wir sind Nachbarn. Alle zum Jahresthema ist eine Einführung in die Zielsetzung unseres Jahresthemas und in die Sozialraumorientierung. Er bildet ausgewählte Aktivitäten ab und ist eine Einladung zur Beteiligung.

 

  1. Die Kurzübersicht Modellregionen „Wir sind Nachbarn. Alle“ beschreibt das Projekt und die fünf ausgewählten Modellregionen: Um Erkenntnisse über Gelingensfaktoren und Hemmnisse der Vernetzung im Sozialraum zu gewinnen, wurden 5 Modellregionen ausgewählt. Mit diesem Baustein des Jahresthemas will die Diakonie ein Schlaglicht werfen auf die Vielfalt von Konzepten und Projekten, der Vernetzung und des besonderen nachbarschaftlichen Zusammenlebens, in dem Diakonie und Kirchengemeinde aufgehen.
    Eine Begleitgruppe aus Vertretungen der Diakonischen Werke, der Fachverbände, der EKD, der Fachhochschule der Diakonie, der Bundesakademie für Kirche und Diakonie und des Bundesverbandes berät und unterstützt die fünf Netzwerke aus den Regionen Nord, Ost, Süd und West sowie ein fünftes, grenzübergreifendes Projekt. Die Modellregionen werden bis Mitte 2017 begleitet, die Ergebnisse ausgewertet und dokumentiert.Den Abschluss des Jahresthemas wird im April 2017 ein Fachkongress bilden. Hier sollen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik, Strategie, Wissenschaft und Praxis in den Austausch treten. Der Fachkongress soll im Zusammenhang mit dem Jahresempfang der Diakonie Deutschland stattfinden, sodass die Anreise sich doppelt lohnt.Für Rückfragen und weitere Informationen steht Herr Rohlederer als Projektleiter sehr gerne persönlich zur Verfügung (Tobias Rohlederer 030 652 11-1635, tobias.rohlederer@diakonie.de).Wir laden Sie herzlich ein, sich an dem Jahresthema “Wir sind Nachbarn. Alle” zu beteiligen und Ihre eigene Arbeit um den Blickwinkel für den Sozialen Raum zu erweitern!
    Wir sind Nachbarn. AlleFür mehr Verantwortung miteinander –Eine Initiative der Diakonie und der evangelischen Kirchenwww.wirsindnachbarn-alle.de | #WirSindNachbarnAlle